HAPPY NEW YEAR 2023 * FROHES NEUES JAHR * BONNE ANNÉE * BUON ANNO * FELIZ AÑO NUEVO * BOLDOG ÚJ ÉV *    

Reime Verse Poesie Prosa
Geburtstagsgedichte kurze Geburtstagsgedichte
Liebesgedichte Kindergedichte Lustige Gedichte Englische Gedichte







Zitat des Tages
  Home Gedichte Zitate Sprüche Kontakt Blog

Neujahrssprüche 2023

kurze Sprüche Neujahr - Zitate - Rückblick - zum Nachdenken

Ein grosses Jahr geht zu Ende, und wir brauchen aufmunternde Worte für 2023. Worte, die von Hoffnung und Zuversicht erzählen, die Kraft schenken und Mut machen. Hier erhalten Sie besinnliche Neujahrssprüche, kurze und lange Neujahrszitate, nachdenkliche und witzige Texte für Neujahrswünsche und kleine poetische Neujahrsgedichte. Wer gerne selber eine Karte basteln möchten, es gibt schöne Bildersprüche mit Weihnachts- und Wintermotiven zum Ausdrucken. Sie erhalten sowohl neue moderne wie klassische Neujahrssprüche und tiefsinnige Lebensweisheiten und niveauvolle originelle Texte für das neue Jahr.

Liebe, Hoffnung, Zuversicht

Liebe, Hoffnung, Zuversicht,
skizzier das neue Jahr aus deiner Sicht.
Lass eine Prise Glück ins Herz
und denk, der Sinn liegt auch im Schmerz.

(© Jo M. Wysser)


Sternförmige Kerze, Flamme, Schokoherzen   und Text Frohes neues Jahr, Happy New Year

© Bild gedichte-zitate.com, darf ausgedruckt und privat (nicht im Internet und nicht kommerziell) kostenlos genutzt werden. Z.B. für eine Karte, Mail, Sms... > Nutzung Bilder

Bild-Text

FROHES NEUES JAHR
Happy New Year

Das neue Jahr

Ein frischer Wind, ein neuer Morgen,
das neue Jahr will neue Sorgen.
Lass mit Geduld uns weitergehen
und irgendwann verstehen.

(© Res Lio)

S P R U C H kurz
Erst, wenn wir es nicht mehr eilig haben in die Zukunft zu gehen, wird die Vernunft uns streifen.

(© Monika Minder)

Ein neues Jahr, ein neues Glück

Ein neues Jahr, ein neues Glück,
Wärme in der Seele und ein Licht.
Froh den neuen Tag geschmückt
mit Liebe und mit Zuversicht.

(© H.S. Sam)

S P R U C H kurz
Die Hoffnung liegt darin, mit starkem Geist und weichem Herz eine neue Zukunft zu gestalten.

(© M.B. Hermann)

Neues Hoffen

Sagt, was ist es, was die Welt zusammenhält?
Freud und Schmerz, Mein und Dein,
die Seele, das Herz und die Sternenwelt,
und die Liebe, die alles vereint.

(© Marie A.H.)

S P R U C H kurz
HOFFNUNG IST, WO MENSCHEN SICH AUF AUGENHÖHE BEGEGNEN.

(© Monika Minder)

Das Glück hat uns gestreift

Das Glück hat uns gestreift,
Augen und Hände werden lebendig.
Leise Lieder färben die Zeit
und Dankbarkeit vollendet.

(© Jo M. Wysser)



© Bild gedichte-zitate.com, darf ausgedruckt und privat (nicht im Internet und nicht kommerziell) kostenlos genutzt werden. Z.B. für eine Karte, Mail, Sms...

Bild-Text

Ein neues Jahr, ein neues Glück,
eine Hoffnung in der Seele und ein Licht,
einen Schritt nach vorne, einen zurück,
im Miteinander und in der Zuversicht.

(© H.S. Sam)



Glück wünschen

Die ganze Zeit an dich denken,
Flocken wünschen tanzend dir Glück.
Der Winter will dich beschenken,
die Geduld führt zu dir zurück.

(© Anna-Lena Mil)

Schenke Liebe

Wähle Worte mit Bedacht
Denke in die Tiefe
Verschenke ungedacht
Vor allem Liebe.

(© Monika Minder)

Alles ist vergehen

Wie auch alles ist vergehen,
und alles Wechsel bringt,
Leben ist verstehen,
auch wenns mal traurig klingt.

(© Milena A.L.)

S P R U C H - Z I T A T
Der Zauber liegt nicht im Gold und nicht im Geld. Der Zauber liegt in der Kindheit und in einem Daheim.

(© Milena A.L.)

Am Ende des Jahres

Am Ende des Jahres das Grosse sehen
und im Kleinen neu anfangen, weil
alles Grosse mit kleinen Schritten beginnt.

(© Beat Jan)


Fenster gelbgrün mit Schneeflocken

© Bild gedichte-zitate.com, darf ausgedruckt und privat (nicht im Internet und nicht kommerziell) kostenlos genutzt werden. Z.B. für eine Karte.

Bild-Text

Frohes neues Jahr



Eine handvoll Glück

Wie viel lassen wir zurück,
wie wenig nehmen wir mit;
nur Weh, vielleicht ein Lied
und eine handvoll Glück?

(© Anna-Lena Mil)

D A N K B A R K E I T - NEUJAHRS-GEDANKE
Gutes sehen und anerkennen, dass es dieses Gute gibt, fördert die Bewusstheit, dass nicht alles einfach da und somit selbstverständlich ist. Dankbar sein und sich freuen, dass etwas ist, dass es eine Welt gibt, eine Welt voller Zauber und bunter Sachen. Eine Welt mit Bäumen, Blumen, Tieren und Menschen und noch vielem mehr. Dankbar sein, weil es so eine Welt gibt und dadurch glücklicherweise auch mich gibt. Dankbarkeit als Wertschätzung zum dem, was ist, nicht als Pflicht, ist echte Dankbarkeit.

(© Monika Minder)


Naturfoto mit Spuren im Schnee

© Bild gedichte-zitate.com, darf ausgedruckt und privat (nicht im Internet und nicht kommerziell) kostenlos genutzt werden. Z.B. für eine Karte, Mail, Sms...

Bild-Text

Ob Spuren zerrinnen
oder ein Stäubchen hinterlassen -
es liegt doch viel an uns.

(© Beat Jan)

Wärme im Herz

Fliege, fliege, Wärme im Herz.
Am Himmel leuchten dir zwei Sterne:
einer für die Liebe, einer gegen den Schmerz.

(© Hanna Schnyders)

S P R U C H weise
Auf das Zwischenmenschliche kommt es an, und das kann man nicht kaufen.

(© Hanna Schnyders)

Neues Hoffen

Für das Neue Jahr ein neues Hoffen,
Altes endlich abgelegt,
für Neues frisch und offen,
die Spuren sind gelegt.
Die Natur wird immer wieder grün,
und auch im Herzen kann es wieder blühn.
Sei froh für so viel altes Leben,
das du dem neuen Jahr kannst übergeben.

(© Monika Minder)

S P R U C H kurz
Die Natur ist unsere Hoffnung, unsere Zuversicht und unsere Zukunft, nicht das Kapital.

(© Monika Minder)

Die letzten Tage

Die letzten Tage des alten Jahres,
die Zeit der Freude und des Weins,
zerrinnen lassen und bewahren,
nutze die Gelegenheit.

(© H.S. Sam)

S P R U C H
Irgendwo zwischen Gestern und Heute lächelt ein Stern und zeigt dir liebevoll, was Vertrauen und Zuversicht bedeuten.

(© M.B. Hermann)

Sterne leuchten

Sterne leuchten dir am Himmel
zart und hell und wunderbar.
Ich wünsche dir, was gut war
auch im neuen Jahr.

(© Monika Minder)



Baumgeäst mit Schneebällen in den Zweigen

© Bild gedichte-zitate.com, darf ausgedruckt und privat (nicht im Internet und nicht kommerziell) kostenlos genutzt werden. Z.B. für eine Karte.

Bild-Text

Irgendwo zwischen den Stunden,
ein Lächeln, ein liebes Wort,
in Zuversicht verbunden,
ist Liebe der schönste Akkord..

(© H.S. Sam)

Eine Hand voll Glück

Wie viel lassen wir zurück!
Wie wenig nehmen wir mit,
nur Weh, vielleicht ein Lied
und eine Hand voll Glück?

(© Anna-Lena Mil)



Was Glück trägt

Was Glück trägt,
trägt Fleiss und Klugheit.
Was Wärme sät,
sät Liebe und Geborgenheit.

(© Beat Jan)

S P R U C H witzig
Die Tage stehen still, man will sie ordnen und sich Diszipliniertes verordnen.

(© M.B. Hermann)

Möge jede Wunde heilen

Möge jede Wunde heilen
und die Sonne
mit jedem neuen Tag
in dein Herz scheinen.

(© Monika Minder)



Naturfoto mit schneebedeckten Sträuchern und roten Beeren

© Bild gedichte-zitate.com, darf ausgedruckt und privat und geschäftlich (nicht im Internet und nicht kommerziell) kostenlos verwendet werden. Z.B. für eine Karte, Mail, Sms...

Bild-Text

HAPPY NEW YEAR

Das neue trägt seinen Zauber

Das Neue trägt noch seinen Zauber
und eine Handvoll Liebe unterm Arm.
Das Hoffen und das Glauben
geben an Wintertagen warm.

(© Monika Minder)



Weniger kann mehr sein

Mehr wollen, weniger müssen,
mehr tun, weniger vermissen.
Ein Jahr kann viel sein
und weniger kann mehr sein.

(© Monika Minder)

S P R U C H kurz
Dunkle und helle Tage lieben, mit Chaos und Humor mischen, gut umrühren, ergibt ein Fläschchen Gesundheit.

(© Beat Jan)

Kleine Hand voll Träume

Ich schenk sie dir,
diese kleine Hand voller Träume
und wenn du magst, lass sie fliegen,
wenn sie drängen.

(© Beat Jan)

S P R U C H
Zuversicht hält Möglichkeiten offen, wie der bunte Regenbogen nach einem Gewitter.

(© Hanna Schnyders)

Das Jahr geht zu Ende

Das Jahr geht zu Ende,
nur die Liebe nicht.
In deinen Händen
wächst ein neues Licht.

Wenn du es nur wachsen lässt,
in Freud und Leid wanderst,
deinen Weg nicht verlässt,
wird jeder Tag ein bisschen anders.

(© Monika Minder)

S P R U C H - Z I T A T
Alles ist anfangen, ist schöpfen. Jeder neue Tag, jede neue Stunde, jeder neue Augenblick.

(© Beat Jan)

Alles ist nicht gut

Alles ist nicht gut,
aber es kann besser werden.
Habe Mut und lebe.

(© Monika Minder)



Naturfoto mit Schneefeld und Schneespuren

© Bild gedichte-zitate.com, darf ausgedruckt und privat und geschäftlich (nicht im Internet und nicht kommerziell) kostenlos genutzt werden. Z.B. für eine Karte.

Bild-Text

In der Stille und Geduld des Winters liegt die Kraft für das Neue.

(© Monika Minder)



Zuversicht

Zuversicht weht im neuen Wind
und summt ein Glück dir zu.
Liebe lässt dich nie allein
und Wärme ist genug.

(© Jo M. Wysser)

S P R U C H
Den neuen Morgen entwerfen: Das Schwere lieben wie das Gute, das Herz öffnen und der Gegenwart den nötigen Respekt einhauchen.

(© Hanna Schnyders)

Leise kommt das neue Jahr

Leise kommt das neue Jahr
singt dir von Hoffnung und von Liebe.
Wie es für dich auch klingen mag,
jeder Frühling singt dir neue Lieder.

(© Monika Minder)

S P R U C H kurz
Ich verordne mir Anfang und lasse, was zu lassen ist.

(© Jo M. Wysser)

Ein bisschen Glück

Ein bisschen Glück und ganz viel Mut,
ein kleines Stück an Offenheit dazu,
das Ganze würzen mit nem Schuss Humor,
dann brauchst du nie den Herrn Doktor.

(© Monika Minder)


Naturfoto mit blauem Himmel und Wölkchen

© Bild gedichte-zitate.com, darf ausgedruckt und privat und geschäftlich (nicht im Internet und nicht kommerziell) gratis genutzt werden. Z.B. für eine Karte, ein Geschenk, Basteln.

Bild-Text

Wo wir Gemeinschaft und Individualität vereinen können, werden wir Liebe.

(© Monika Minder)

Das Jahr ist vorbei

Das Jahr ist vorbei, wir haben's r-um-gebracht.
Wir haben's geliebt und auch verflucht,
das Mögliche möglich gemacht,
das Unmögliche versucht.

(© M.B. Hermann)



Wach auf

Wach auf aus deinem alten Traum,
und wenn du aufbrichst,
gib deinem Herzen Raum.

(© Monika Minder)

N E U J A H R S W U N S C H kurz
Ich wünsche dir Verbundenheit mit dieser Erde, und dass du dennoch dem Himmel nahe bist.

(© Monika Minder)

Die Hoffnung fragt den Stern

Die Hoffnung fragt den Stern am Himmel,
wie wird das Jahr, wann kommt das Glück?
Er lächelt zag und winkt wie immer:
Bald, wenn der Frühling die Blumen küsst.

(© Jo M. Wysser)

S P R U C H kurz
DAS GUTE LEUCHTET IN DER WEISHEIT UND LIEBE.

(© Jo M. Wysser)

Das neue Jahr ist wunderlich

Das Jahr ist wunderlich und neu,
möge es dich stets aufs Neue erfreun.
Und wenn das Trübe dich mal liebt,
nimm es an, es braucht auch dies.

(© Res Lio)

S P R U C H kurz
WAS WIR HEUTE TUN, SKIZZIERT DAS GEMÄLDE VON MORGEN.

(© Monika Minder)

Wieder ein neues Jahr

Wieder ein neues Jahr,
wieder viel Zeit vor uns.
Lass tröstlich ziehn das alte Jahr,
weil doch so manches bleibt, wie's immer war.

(© Monika Minder)

S P R U C H kurz
ABSCHIEDLICH MÜSSEN DIE TAGE SEIN, DAMIT NEUE GEBOREN WERDEN KÖNNEN.

(© Monika Minder)

Das neue Jahr ist da

Das Neue Jahr ist da,
Vergangenheit noch nah.
Langsam befreist du dich vom Müll
und füllst die Gegenwart mit Tüll.

(© Monika Minder)

Neujahrssprüche Vierzeiler besinnlich bis witzig

Alles neu und offen

Ich wünsch' dir für das Neue Jahr,
dass nicht alles, wie es war.
Dass alles neu und offen,
im Schaffen wie im Hoffen.

(© Monika Minder)



Vieles vom alten Jahr

So vieles noch vom alten Jahr
im Kopf und auch im Herzen.
Kauf das Glück dir nicht im Supermarkt,
Glück liegt auf anderen Wegen.

(© Res Lio)

S P R U C H
Das Leben schenkt uns immer wieder kleine und grössere Herausforderungen, damit wir wachsen können.

(© Marie A.H.)

Danke

Wie du mich mit deiner Herzensfülle
beglückst und selig machst,
lässt Licht in meine Seele fallen.
Danke, dass du an mich gedacht.

(© Hanna Schnyders)

S P R U C H kurz
ES MUSS MEHR AUS LIEBE GETAN WERDEN.

(© Monika Minder)

Glück für dich

Möge das neue Jahr viel Glück dir bringen;
Was du auch tust, das möge dir gelingen.
Möge das neue Jahr dir Hoffnung schenken,
In Liebe mag ich gerne an dich denken.

(© Monika Minder)

Alles ist Zeit

Alles ist Zeit, die Erde, das Licht,
die Gedanken, die Gemeinsamkeit...
Ich vergess dich nicht;
in Gedanken bin ich nie weit.

(© Marie A.H.)



Zuversicht

Zuversicht weht im neuen Wind
und summt ein Glück dir zu.
Liebe lässt dich nie allein
und Wärme ist genug.

(© Jo M. Wysser)

Geniesse Sonne und Regen

Geniesse mässig Sonne und Regen,
Glück findet sich im Leben und im Sterben.
Und wenn das Auge sich am Kleinen freut,
wird jeder Morgen im Augenblick zur Ewigkeit.

(© Monika Minder)

Ich habe Glück gesehen

Ich habe Glück gesehen
und Sterne in himmlischen Höhen.
Ich sende Licht in dein Herz hinein
mit einem wärmenden Schein.

(© Marie A.H.)

Das neue Jahr wird bunt

Wenn auch keine Blumen blühn derzeit,
der Frühling bringt dir Wärme und den Mai.
So wird das neue Jahr bestimmt
bunt wie Sonne, Regen und auch Wind.

(© Monika Minder)

Textbeispiele für Neujahrs-Karten, Briefe oder Mailings

1. Textbeispiel mit kurzem Neujahrsgedicht

Alles stirbt, auch das Jahr geht gern,
alles ist gehn und wiedersehn.

(© Monika Minder)

Liebe/r ...

Dieses bewegte Jahr will sich nun endgültig verabschieden und mit ihm eine grosse Geschichte. Ich danke dir von ganzem Herzen für dein Dasein und deine Liebe.

Für das neue Jahr wünsche ich dir ganz viele tolle und aufregende Ereignisse und auch viel Entspanntes.

Ganz liebe Grüsse deine ...

(© Textbeispiel gedichte-zitate.com)

> Neujahrswünsche Textbeispiele

2. Textbeispiel mit kurzem Neujahrszitat

Im neuen Jahr der Himmel zündet
auch wieder seine Sterne an;
Des Lebens Hell und Dunkel findet
nur im Wechsel seine Bahn.

(© Monika Minder)

Liebe/r ...

Mit deinem Besuch hast du uns viel Freude bereitet. Es war so schön, dich wieder mal zu sehen und von dir so viel Spannendes zu erfahren. Für die Geschenke ein ganz ganz grosses Dankeschön. Du hast uns wieder verwöhnt. Wahnsinn!

Wir wünschen dir von ganzem Herzen ein glückliches neues Jahr und bitte bleib gesund und besuch uns bald wieder.

Liebe Grüsse ...

(© Textbeispiel gedichte-zitate.com)



3. Textbeispiel mit Neujahrsgedicht

Wir sollten handeln; nicht um dem Schicksal
zu widerstreben, das können wir nicht,
aber um ihm entgegenzukommen.

(Friedrich Hebbel)

Liebe/r ...

Manchmal kommen Dinge auf uns zu, mit denen wir nicht gerechnet haben. Meistens gerade dann, wenn alles gut am Laufen ist.

Ich wünsche dir weiterhin viel Kraft und eine gute Einstellung zu allem, was kommen will und muss. Ich denke viel an dich und in Gedanken begleite ich dich.

Möge das neue Jahr dir trotz allem viel Heiteres und Spannendes bringen und dir Mut machen, so dass du dich von Neuem ganz behutsam und geborgen ziehen lassen kannst.

In Liebe ...

(© Textbeispiel gedichte-zitate.com)

> mehr Neujahrsgedichte

Bekannte & klassische Neujahrssprüche (gemeinfrei)

Das neue Jahr hat grad begonnen

Das Neue Jahr hat grad begonnen,
die ersten Vorsätze sind zerronnen.
Was soll's! Es gibt kein Zurück.
Zum neuen viel Erfolg und Glück.

(Autor unbekannt)



Von guten Mächten wunderbar geborgen

Von guten Mächten wunderbar geborgen,
erwarten wir getrost, was kommen mag.
Gott ist bei uns am Abend und am Morgen
und ganz gewiss an jedem neuen Tag.

(Dietrich Bonhoeffer, 1906-1945, deutscher Theologe)

S P R U C H kurz
Es gibt erfülltes Leben trotz vieler unerfüllter Wünsche.

(Dietrich Bonhoeffer, 1906-1945)

Glück

O lass nur einen Vogelton
In deine Brust hinein,
Gleich stimmt mit vollem Jubellaut
Die ganze Seele ein.

Den Duft von einer Blume nur
Nimm auf wie Gotteshauch,
Dann sprossen tausend Blüten dir
Im Herzensgarten auch.

Zu einem Stern am Himmelsraum
Richt' deiner Seele Flug,
Dann hast du auf der weiten Welt,
Mein Kind, des Glücks genug.

(Johanna Ambrosius, 1854-1939, deutsche Lyrikerin)

S P R U C H kurz
Unsere Visionen beginnen mit unseren Wünschen.

(Autor unbekannt)

O wünsche nichts

O wünsche nichts vorbei
und wünsche nichts zurück!
Nur ruhiges Gefühl der Gegenwart
ist Glück.

(Friedrich Rückert, 1788-1866, deutscher Dichter)


Naturfoto mit Schnee auf rotem Pflänzchen und Spruch von Thomas von Aquin

© Bild gedichte-zitate.com, darf ausgedruckt und privat (nicht im Internet und nicht kommerziell) kostenlos verwendet werden. Z.B. für eine Karte.

Bild-Text

Aller Anfang ist hingeordnet auf Vollendung.

(Thomas von Aquin, 1225-1274)

Lasst uns gehen mit frischem Mute

Lasst uns gehen mit frischem Mute
in das neue Jahr hinein!
Alt soll unsre Lieb und Treue,
neu soll unsre Hoffnung sein.

(Heinrich Hoffmann von Fallerselben, 1798-1874, deutscher Dichter)

S P R U C H - Z I T A T
Das Vollkommene soll nicht geworden sein. - Wir sind gewöhnt, bei allem Vollkommenen die Frage nach dem Werden zu unterlassen: sondern uns des Gegenwärtigen zu freuen, wie als ob es auf einen Zauberschlag aus dem Boden aufgestiegen sei.

(Friedrich Nietzsche, 1844-1900)

Liebe

Es ist ein Glück zu wissen, daß du bist,
Von dir zu träumen hohe Wonne ist,
Nach dir sich sehnen macht zum Traum die Zeit,
Bei dir zu sein, ist ganze Seligkeit.

(Otto Julius Bierbaum, 1865-1910, deutscher Schriftsteller)

Du

Noch zarter, als die ich dir sang, die Lieder,
Noch süsser als ein Kuss, von dir gegeben,
Ist jenes holde Du, mein süsses Leben!
Das traulich zwischen uns geht hin und wieder.

Ein Vöglein scheint es mir im Glanzgefieder,
Dess gold'ne Schwingen leise zu mir streben:
Mein Ohr berührt's in wunderholdem Schweben,
Und lässt zuletzt sich mir im Herzen nieder.

Zu künden das Geheimnis ganz, das süsse,
Versuchten wir mit Worten leeren Schalles:
Nun fanden wir den sprechendsten der Grüsse.

Was braucht es noch des Reims und Silbenfalles?
Was selbst der Liebesblicke, Thränen, Küsse?
Mit einem Wörtchen sagen wir uns Alles.

(Robert Hamerling, 1830-1889, österreichischer Schriftsteller, Dichter)

SPRUCH-ZITAT
Habe ich nicht den Mut, besser zu sein als meine Zeit, so mag ich zerknirscht das Schimpfen lassen, denn keine Zeit ist durchaus schlecht.

(Joseph von Eichendorff, 1788-1857)

Liebeslied

Ja, Dein Kommen ist der Frühling,
wie er je nur voll und süss
auf die neu belebten Fluren
bracht' ein neues Paradies!

(August Wolf, 1816-1861, deutscher Dichter)


Naturfoto mit Schnee auf Pflanze mit roten kleinen Blüten und Spruchweisheit von LüBüwei

© Bild gedichte-zitate.com, darf ausgedruckt und privat (nicht im Internet und nicht kommerziell) gratis verwendet werden. Z.B. für eine Karte oder zum Basteln.

Bild-Text

Auf jedes Ende folgt wieder ein Anfang,
auf jedes Äusserste folgt eine Wiederkehr.

(Lü Buwei)



Das beste Mittel, jeden Tag neu zu beginnen

Das beste Mittel, jeden Tag neu zu beginnen,
ist beim Erwachen daran zu denken,
ob man nicht wenigstens einem Menschen
an diesem Tage eine Freude machen könnte.

(Friedrich Nietzsche, 1844-1900, deutscher Philosoph und Dichter)

S P R U C H kurz
Betrachte jeden Tag, als könnte er der letzte sein.

(Seneca, ca. 1-65 n.Chr.)

Man sagt, heute sei Neujahr

Man sagt, heute sei Neujahr. Punkt 24 Uhr sei die Grenze zwischen dem alten und dem neuen Jahr. Aber so einfach ist das nicht. Ob ein Jahr neu wird, liegt nicht am Kalender, nicht an der Uhr. Ob ein Jahr neu wird, liegt an uns. Ob wir es neu machen, ob wir neu anfangen zu denken, ob wir neu anfangen zu sprechen, ob wir neu anfangen zu leben.

(Johann Wilhelm Wilms, 1772-1847, deutscher Komponist und Musiklehrer)

S P R U C H kurz
Das Leben ist Ewiges und Zeitliches zugleich; das Ewige ist sein Wesen, das Zeitliche seine Form oder Bildung.

(Georg Anton Friedrich Ast, 1778-1841)

Der Traum

Ist der Traum, der lang gehegt,
nie geglaubt und nie verloren,
plötzlich wirklich und lebendig
dasteht zauberhaft geboren.

(August Wolf, 1816-1861, deutscher Dichter)

S P R U C H - Z I T A T
Wir ordnens. Es zerfällt. Wir ordnens wieder und zerfallen selbst.

(Rainer Maria Rilke, 1875-1926)

Dein Bild

Dein Bild umschwebt mich wo ich gehe,
Es lächelt mir im süssen Traum;
Fast atme ich nicht in deiner Nähe,
Wo du nicht bist, da leb' ich kaum.

(Kathinka Zitz, 1801-1877, deutsche Schriftstellerin)

SPRUCH-ZITAT
Sei nicht der Erste, Neues zu erfassen, der Letzte nicht, das Alte gehn zu lassen.

(Alexander Pope, 1688-1744)

Liebesspruch Glück

Mondesnacht

Die lange Nacht,
Die bange Nacht,
Wachend und allein!
Und draussen blüht der Mondenschein
In lächelndem Frieden über die Welt.

Du bist noch wach,
Aus der Ferne
Strömt leises Glück
Zu mir . . . . .

O wärst du hier!
So hab ich mich noch nie gesehnt,
Flammend-Geliebter
Nach dir!

(Elsa Asenijeff, 1867-1941, österreichische Schriftstellerin)

Weitere Neujahrssprüche
Neujahrszitate
Silvestersprüche
Neujahrsgedichte

Glückwünsche
Schöne Sprüche und Zitate für viele Gelegenheiten.

Silvester- und Neujahrssprüche
Eine schöne Auswahl an klassischer und moderner Zitate, Sprüche und Gedichte zum Jahreswechsel.

Neujahr Wikipedia
Der informative Artikel.

Brauchtum und Neujahrssprüche
auf der Brauchtumsseite.

Kostenlose Winterbilder
Schöne und kostenlose Winterbilder und Sprüche für Neujahrskarten.

Geschenk & Bücher-Tipps

Jedem Zauber wohnt ein Anfang inne: Lebensstufen von Hermann Hesse





Tasse bedruckt: Happy New Year

Tasse bedruckt mit Happy New Year

Mehr Neujahrstexte

Neujahrszitate Neujahrsgedichte
Neujahrswünsche Neujahrssprüche Silvestergedichte Silvestersprüche
Weihnachtsgedichte Wintergedichte
Lebenszitate Weihnachtsgrüsse
Weihnachtssprüche Glück Sprüche
Geschäftliche Weihnachtsgrüsse
Weihnachtstexte kurz

nach oben

Copyright© by www.gedichte-zitate.com Impressum - Sitemap - Nutzungsbedingungen