Reime Verse Poesie Prosa
Geburtstagsgedichte kurze Geburtstagsgedichte
Liebesgedichte Kindergedichte Lustige Gedichte Englische Gedichte
Weihnachtsgedichte Neujahrsgedichte




  Home Gedichte Zitate Sprüche Kontakt Blog

Ostersprüche

Schöne und kurze Ostersprüche für Kinder und Erwachsene. Lustige und besinnliche Gedanken und Zitate sowie Textideen für Ostergrüsse.

Wo du auch gehst

Wo du auch gehst und stehst,
wo du auch bist und isst,
das Gute verstehst und lebst,
so bist du Christ.

(© Beat Jan)


Schneeglöckchen in Wiese

© Bild Monika Minder, kann für private Zwecke (Karten, Mails) gratis genutzt werden. > Nutzung Bilder

Bild-Text

Tun wir es der Natur gleich und stehen immer wieder auf, in der Aufgabe, das Gute zum Blühen zu bringen.

(© Beat Jan)

Frühling wünsch ich dir

Frühling wünsch ich dir
und Eier mit einem
Spruch von mir.
Ruhige Tage
und aufs Neue,
herzlichst usw.

(© Monika Minder)

Jede Liebesgeschichte erzählt von Ostern.

(© Monika Minder)

Henne und Osterhas

Es lag vorm Haus im grünen Gras
die Henne mit dem Osterhas.
Sie kicherten und machten Witze,
Ostern ist doch einfach spitze.

(© Monika Minder)

Wer den Stein vom Herzen schiebt, schenkt seiner Seele jederzeit ein Ostern.

(© Monika Minder)

Werden und Blühen

Sag Osterhas, was machst du bloss,
legst Eier in den Schoss,
lässt Blumen ihre Düfte versprühen
und sprichst vom Werden und vom Blühen.

(© Hanna Schnyders)

Liebe, das ist der grosse Strom der Wonne, an dem die Blumen unseres Lebens blühn.

(Ernst von Wildenbruch, 1845-1909)

Osterhäschen

Osterhäschen hat gar viel zu tun;
Eier holen, bringen, hier und da.
Müde möchte es ein wenig ruhn,
doch die Henne lässt nicht nach.

(© Monika Minder)

Viele wünschen sich goldene Eier zu Ostern, sie küssen aber die falschen Hennen.

(© Monika Minder)

Der Lenz

Der Lenz ist da
und auch die Blumen.
Ostern bringt uns nah,
was nie darf ruhen.

(© Monika Minder)

Ostern hat das Leben neu erfunden, nur wir machen immer gleich weiter.

(© Monika Minder)

Osterhase

Osterhase mit den braunen Ohren
hat bisher noch nie ein Osterei verloren.
Denn er weiss genau wie zart und ohne Schuss
er mit den Eiern umgehn muss.

(© Monika Minder)

Schuss = schweizerdeutsch = Schwung


Narzisse Blüte gelb-grün

© Bild Monika Minder, kann für private Zwecke (Karten, Mails) gratis genutzt werden.

Bild-Text

Jeder Frühling trägt den Zauber eines Anfangs in sich.

(© Monika Minder)





G E D A N K E N
Christi Passionszeit beginnt nicht erst in der Leidenswoche, sondern mit dem ersten Tage seiner Predigt. Sein Verzicht auf das Reich als ein Reich dieser Welt ist nicht erst in Golgatha, sondern von Anfang an vollbracht. Und diesen Gedanken soll unsere Erzählung Ausdruck geben (Lukas 4, 5-8). Jesus hätte Herr der Welt sein können. Er hätte als der erträumte Messias der Juden Israel befreien und zu Ruhm und Ehre führen können. Ein merkwürdiger Mann, dem noch vor Beginn seines Wirkens die Herrschaft über die Welt angeboten wird. Und noch merkwürdiger dadurch, daß er dieses Angebot ausschlägt. … Er weiß, daß er für diese Herrschaft einen Preis zahlen muß, der ihm zu hoch ist. Es geht auf Kosten seines Gehorsams gegen Gottes Willen. … Er bleibt der freie Sohn Gottes und erkennt den Teufel, der ihn knechten will. »Du sollst Gott, deinen Herrn, anbeten und ihm allein dienen«. Jesus weiß, was das heißt. Es heißt Niedrigkeit, Schmähung, Verfolgung, heißt unverstanden bleiben, heißt Haß, Tod, Kreuz. Und er wählt diesen Weg von Anfang an. Es ist der Weg des Gehorsams und der Weg der Freiheit. Denn es ist der Weg Gottes. Und darum ist es auch der Weg der Liebe zu den Menschen.

(Dietrich Bonhoeffer, 1909-1945, deutscher Theologe)

Ostergruss

Wir gehn zu Fuss
auf Lenzes Wegen.
Ich sende einen Ostergruss
wärmend dir entgegen.

(© Monika Minder)

Die Erde prangt im Festtagskleid in neu erwachter Herrlichkeit, und alles ist Frohlocken.

(Wilhelm Engelhardt, 1857-1935)

Wenn das grüne Gras

Wenn das grüne Gras und die Blümlein
spriessen aus der Erde,
wird es endlich Ostern sein
und ein neues Werden.

(© Monika Minder)

Voller Zuversicht fallen meine Tage in deine offenen Arme.

(© Hanna Schnyders)

Da sitzt doch einer keck im Gras

Da sitzt doch einer keck im Gras
Ich glaub, das ist der Osterhas.
Was hat er da für schöne bunte Eier?
Will er vielleicht mit uns den Frühling feiern?

(© Monika Minder)

> Ostergedichte

Textbeispiele für Karten

1. Textbeispiel mit kurzem Osterspruch

Unser Glaube ist die Auferstehung der Toten.

(Tertullian)

Liebe/r...

Ich wünsche euch ein herrliches Fest und glückliche Tage. Gerne sende ich euch ein paar wärmenden Frühlingssonnenstrahlen in euer liebes Herz. Vielen Dank für eure Freundschaft und die lieben Worte. Ich bin immer noch ganz gerührt.

Herzlich liebe Ostergrüsse ...

(© Textbeispiel Monika Minder)





2. Textbeispiel mit kurzem Osterspruch

Mut, Freudigkeit und Hoffnung sei das Dreigestirn,
das man nicht aus den Augen lasse.

(Ernst Freiherr von Feuchtersleben)

Liebe Eltern...

Dankeschön für all die Unterstützung und den Mut, den ihr mir immer wieder macht. Ihr seid die besten. Eure Liebe ist ein grosses Geschenk. Ich denke an euch und wünsche euch von Herzen ein ruhiges und fröhliches Osterfest und glückliche Tage.

Bis bald in Liebe, eure/euer ...

(© Textbeispiel Monika Minder)


Schneeglöckchen in lila

© Bild Monika Minder, kann für private Zwecke (Karten, Mails) gratis genutzt werden.

Bild-Text

Der Herr stützt alle, die fallen, und richtet die Gebeugten auf.

(Psalm 145.14)

Bekannte und klassische Oster-Sprüche

Osterlicht

Das Osterlicht ist der Morgenglanz nicht dieser,
sondern einer neuen Erde.

(Gertrud von Le Fort 1876-1971, deutsche Schriftstellerin)

Unterm Baum im grünen Gras

Unterm Baum im grünen Gras
Sitzt ein kleiner Osterhas'!
Putzt den Bart und spitzt das Ohr,
Macht ein Männchen, guckt hervor.

Springt dann fort mit einem Satz
Und ein kleiner frecher Spatz
Schaut jetzt nach, wa denn dort sei.
Und was ist's? Ein Osterei!

(Emanuel Geibel 1815-1884, deutscher Lyriker)





Leben und Lieben

Der Grund aus dem wir als wirkliche Menschen leben dürfen und den wirklichen Menschen neben uns lieben dürfen, liegt allein in der Menschwerdung Gottes, in der unergründlichen Liebe Gottes zum Menschen.

(Dietrich Bonhoeffer, 1909-1945, deutscher Theologe)

Das Herz

Das Herz hat auch sein Ostern, wo der Stein vom Grabe springt.

(Emanuel Geibel 1815-1884, deutscher Lyriker)

Ich will zum frohen Fest

Ich will zum frohen Osterfest
dir fröhlich gratulieren.
Vielleicht gelingt es irgendwo,
ein Häschen aufzuspüren?
Dann lege ich in seinen Korb
ein Blatt mit tausend Grüssen;
das soll es dir als Festgruss bringen;
mit seinen flinken Füssen!

(Volksgut)

Alles freuet sich

Alles freuet sich und hoffet, wenn der Frühling sich erneut.

(Friedrich Schiller 1759-1805, deutscher Dichter, Philosoph)

Osterhäschen dort im Grase

Osterhäschen dort im Grase
Wackelschwänzchen, Schnuppernase.
Mit den langen braunen Ohren
hat ein Osterei verloren.
Zwischen Blumen sehe ich es liegen
Osterhäschen kann ich´s kriegen?

(Volksgut)


Schneeglöckchen in lila

© Bild Monika Minder, kann für private Zwecke (Karten, Mails) gratis genutzt werden.

Bild-Text

Jesu Auferstehung bedeutet, dass einer gekommen ist, der aus dem Finale des Todes ein Zwischenstadium gemacht hat.

(Paul Deitenbeck)

Wenn der Frühling

Wenn der Frühling ins Land zieht, wäre es eine Beleidigung der
Natur, nicht einzustimmen in ihr Jauchzen.

(John Milton 1608-1674, englischer Dichter)

Die ganze Welt

Die ganze Welt, Herr Jesus Christ,
zur Osterzeit jetzt fröhlich ist.

Jetzt grünet, was nur grünen kann,
die Bäum zu blühen fangen an.

So singen jetzt die Vögel all.
Jetzt singt und klingt die Nachtigall.

Der Sonnenschein jetzt kommt herein
und gibt der Welt ein` neuen Schein.

Die ganze Welt, Herr Jesus Christ,
zur Osterzeit jetzt fröhlich ist.

(Friedrich Spee 1592-1635, deutscher Lyriker, Schriftsteller)

Das weiss ein jeder

Das weiss ein jeder, wer's auch sei, gesund und stärkend
ist das Ei.

(Wilhelm Busch 1832-1908, deutscher humoristischer Dichter)

Mehr Sprüche für Ostern auf folgenden Seiten:
Ostergedichte
Frühlingssprüche

Ostergedichte für Kinder
Für kleine und grosse Kids gibt es hier schöne Gedichte und Sprüche für Ostern und für andere Feste.

Ostergedichte
Klassische und moderne, kurze und lustige Ostergedichte für Kinder und Erwachsene.

Frühling Gedichte
Diese Seite bietet Ihnen eine grosse Sammlung an schönen Liebes- und Frühlingsgedichten an.

Osterbasteln mit Kindern
Einfache Ideen und Tipps für das Osterbasteln mit grossen und kleinen Kindern.

Kostenlose Frühlingsbilder
Schöne Frühlings- und Blumenbilder. Eignen sich für Karten oder fürs Basteln.

Geschenk- und Bücher-Tipps

Atempausen für den Alltag -
Immerwährender Tischkalender mit Naturbildern und
Lebensweisheiten





Kreativ Kinder:
Tolle neue Bastelideen für Ostern


Weitere Gedichte

Coole Danke Englische Freundschaft Geburtstag
Liebe lustige Trauer Sms kurze Glück Sprüche
Leben Abschied Sprüche zum Nachdenken
Weihnachtssprüche Zitate Enttäuschung
Hoffnung Hochzeit Neujahrssprüche
Winter Valentinstag Muttertag
Gedichte Ostern Frühling
Kinder Reime Verse
Trost Frühling
kluge Sprüche
Muttertag

nach oben

Copyright© by gedichte-zitate.com - Impressum - Nutzungsbedingungen - Sitemap