Reime Verse Poesie Prosa
Geburtstagsgedichte kurze Geburtstagsgedichte
Liebesgedichte Kindergedichte Lustige Gedichte Englische Gedichte
Weihnachtsgedichte Neujahrsgedichte
Goethe Schiller Rilke Ringelnatz Nietzsche Wilhelm Busch

Zitat des Tages












  Home Gedichte Zitate Sprüche Kontakt Eigenes

Ostern

Schönes Ostergedicht von Gustav Schüler und weitere Gedichte zur Frühlings- und Osterzeit von diesem deutschen Dramatiker.

Ostern

Nun jubeln die Vöglein:
Christ ist erstanden!
Die grüne Saat fällt hell mit ein:
Christ brach aus Tod und Banden!
Am Hang die kleinen Vögelein
Sagens's allen Landen,
Der Himmel, tief und kinderrein
Fällt gross und feierlich mit ein:
Christ ist erstanden! -

Nun brich hervor, du Menschenmund,
Was will dich noch bezwingen,
Du sollst, das grün und scharlachbunt,
Dein Freudenbanner schwingen,
Bricht an und singe dich gesund
Mit heissem Freudeklingen.
Du bist doch mehr als Baum und Stein,
Als Blumen und als Vögelein!

Und hält dich dumpfe Werktagshast
Zu müder Angst gebunden,
Die Freude will bei dir zu Gast,
Sie hat dich doch gefunden,
Sie redet hold: Gib mir die Last,
Ich kühle deine Wunden,
Ich mache deine Seele gut
In meiner Schönheit Rosenflut.

Ich tränke dich mit süssem Trank,
Der macht all' Not genesen,
Der heiligt, was noch winterkrank
Und starr in dir gewesen,
Bis all ein grosser Freudedank
Dein trübes Menschenwesen,
Bis neues seliges Opferlicht
Strömend in alle Fenster bricht.

(Gustav Schüler 1868-1938, deutscher Dramatiker)


Gustav Schüler wurde am 27. Januar 1868 in Neureetz geboren.
Schüler verfasste weit über 1000 Gedichte mit den Schwerpunkten
Natur, Heimat, Gott. Einige seiner Gedichte wurden in kirchliche
Gesangsbücher aufgenommen und einige wurden vertont.


Gustav Schüler - Leben und Werke - Wikipedia



Weitere Frühlingsgedichte von Gustav Schüler
___________________________________________________


Zuversicht


Herr, du wolltest mich behüten,
Bis der Sturm vorüber ist.
Bis du seinem blinden Wüten
Doch der grosse Meister bist. –
Doch wie auch die Wipfel brausen,
Was kann mir denn Leids geschehen!
Mitten in den wirren Grausen
Wie auf Blumen werd‘ ich gehen.
Herr, du wolltest mich beschützen,
Bis die Wetter ausgegrollt.
Ätherferne über Blitzen
Gross dein Sonnenwagen rollt. –
Wer will mir mein Herz berauben,
Dass es kümmernd müsste sorgen!
Träum‘ ich still und wohlgeborgen.
Kämen alle grausen Schrecken
Hagelwolkig auf mich ein,
Wirst du mich mit dir bedecken,
Und ich werde sicher sein.
Eingebracht in treue Hütten,
Wenn die Wölfe lauernd streifen,
Seh‘ ich in des Jammers Mitten
Meine letzten Früchte reifen.

(Gustav Schüler 1868-1938, deutscher Dramatiker)




Nach Sonne gehn

Das ist ein köstlich Ding: nach Sonne gehn
Und dann, eh man’s geglaubt, in Sonne stehn.
Die Wege alle sind in Licht getan,
Wohin du gehst, hebt neues Leuchten an.
Hörst du’s? Ganz deutlich ist’s: von Ried und Rain
Macht Feldmusik ein Chor von Engelein.
Du musst nur hören, und du musst nur sehn –
Das ist ein köstlich Ding: nach Sonne gehen!

(Gustav Schüler 1868-1938, deutscher Dramatiker)




Frage

Du arme Menschenseele –
Wo deine Heimat ist,
Da du aus Angst und Fehle,
Endlich zu Hause bist?
Wie ruht sich’s so errettet,
So gut im Vaterhaus;
Wie schlagen, treugebettet,
Die Wandermüden aus.
Was ist das für ein Feiern,
Was ist das für ein Ruhn,
Wo sich in Traumesschleiern
Lichtmächtige Werke tun
Wo sich die Tage füllen,
Drin Gottes Atem weht .
Bis endlich ohne Hüllen
Das Ewige vor uns steh.

(Gustav Schüler 1868-1938, deutscher Dramatiker)


Weitere Frühlingsgedichte
Ostergedichte
Hoffnung Sprüche
Frühlingssprüche









Gute Link-Tipps
______________________________________________



Danke Gebete und Gedichte
Schöne und poetische Worte zum Danke sagen.

Ostergedichte
Eine Auswahl auf Wikisource.

Osterbasteln mit Kindern
Ideen und Tipps für einfache Osterbasteleien.





Bücher- und Geschenk-Tipps
______________________________________________



Die Ostergeschichte.
Meine liebsten Bibelgeschichten






Fröhliche Ostern!: Das humorvolle Frühlingslesebuch





100 tolle Ideen für Ostern














Weitere Gedichte
____________________________________________________



Ostergedichte Frühlingsgedichte Sommergedichte
Wintergedichte Poesie Prosa Liebesgedichte
Rilke Gedichte Sprüche Ostersprüche
Hoffnung Sprüche Zitate Muttertag
Reime Verse Goethe Schiller
Ringelnatz Rilke




nach oben






Copyright© by www.gedichte-zitate.com - Impressum - Nutzungsbedingungen - Sitemap