Reime Verse Poesie Prosa
Geburtstagsgedichte kurze Geburtstagsgedichte
Liebesgedichte Kindergedichte Lustige Gedichte Englische Gedichte
Weihnachtsgedichte Neujahrsgedichte
Goethe Friedrich Schiller Rilke Ringelnatz Nietzsche Wilhelm Busch

Zitat des Tages











  Home Gedichte Zitate Sprüche Kontakt Eigenes
   

Märzlied

Schönes Frühlingsgedicht von Johann Gaudenz von Salis-Seewis und weitere
Gedichte zur Frühlingszeit, sowie gute Links-, Bücher- und Geschenk-Tipps.


Märzlied

Nun, da Schnee und Eis zerflossen
Und des Angers Rasen schwillt,
Hier an roten Lindenschossen
Knospen bersten, Blätter sprossen,
Weht der Auferstehung Odem
Durch das keimende Gefild.

Veilchen an den Wiesenbächen
Lösen ihrer Schale Band;
Primelngold bedeckt die Flächen;
Zarte Saatenspitzen stechen
Aus den Furchen; gelber Krokus
Schiesst aus warmem Gartensand.

Alles fühlt erneutes Leben:
Die Falänen die am Stamm
Der gekerbten Eiche kleben,
Mücken, die im Reigen schweben,
Lerchen, hoch im Ätherglanze,
Tief im Tal das junge Lamm!

Seht! erweckte Bienen schwärmen,
Um den frühen Mandelbaum;
Froh des Sonnenscheins erwärmen
Sich die Greise; Kinder lärmen
Spielend mit den Ostereiern
Durch den weissbeblümten Raum.

Spriesst, ihr Keimchen, aus den Zweigen,
Spriesst aus Moos das Gräber deckt!
Hoher Hoffnung Bild und Zeugen,
Dass auch wir der Erd entsteigen,
Wann des ewgen Frühlings Odem
Uns zur Auferstehung weckt!

(Johann Gaudenz von Salis-Seewis 1762-1834, schweizer Dichter)


Johann Gaudenz von Salis-Seewis wurde am 26. Dezember 1762 in
dem schweizerischen Malans (Graubünden) geboren. Goethe, Schiller,
Matthisson, Herder, Wieland prägten seine literarische Entwicklung.
Franz Schubert vertonte viele Gedichte von Salis.


> Johann Gaudenz von Salis-Seewis - Leben und Werke - Wikipedia



Weitere Frühlingsgedichte von Gaudenz
___________________________________________________


Mailied


Der Apfelbaum prangt grün und weiss
Auf zartbegras'ter Weide;
Der Wonneruf des schönen Mais
Weckt uns zu sanfter Freude.
Doch, wird des Frühlings Wiederkehr
Uns alle hier vereinen?
Ach! wessen Stätte trau'rt dann leer?
Und wen muß man beweinen?

Uns atmen Blumen Wohlgeruch,
Die Kelch und Tafel schmücken;
Noch süsser, die am Busentuch
Des holden Mädchens nicken.
Ach! Blumen, die, auf welchem Land?
Aus weichem Kraute spriessen,
Wird einst getreuer Freundschaft Hand
Auf unsre Hügel gießen!

Die Rose bleicht, die Mädchen krönt,
Es bleicht der Mädchen Locke;
In froher Hirten Flöte tönt
Des Dorfes Totenglocke;
Die Jugend tanzt, im Abendlicht,
Froh um des Platzes Maie;
Doch ihren Reigen unterbricht
Der Grabgeleiter Reihe.

Der stille Vollmond schien so klar
Durch blühende Syringen,
Wo jüngst Verlobte, Paar und Paar,
In lauer Dämm'rung gingen;
Seitdem erscholl vom Turm herab
Das traurige Geläute;
Der Mond bescheint das frische Grab
Der früh gestorb'nen Bräute.

Gefährten, ach! die Stunde naht,
Wo wir auch müssen scheiden!
Bestreut indes den kurzen Pfad
Mit Blüten reiner Freuden.
Seid gut! Der Unschuld strahlt das Ziel,
Von Abendrot umgeben,
Und jedes edlere Gefühl
Folgt uns zum bessern Leben.

(Johann Gaudenz von Salis-Seewis 1762-1834, schweizer Dichter)




Mairegen

Singt der Wonn' und Blütenzeit,
Pflanzt die grünen Maien!
Selig, wer des Mais sich freut,
Wie uns die Natur gebeut,
Zu Zweien! Zu Zweien! Zu Zweien!

Zu der Tänze Melodei
Wirbelt das Gestäude;
Waldgesang und Dorfschalmei
Jubeln: Pflicht und Weisheit sei
Die Freude! Die Freude! Die Freude!

Kränzt, Verlobte, kränzt das Haar
Froh mit Myrtenzweigen!
So, wie bald am Brautaltar,
Steht hier alles Paar um Paar
Im Reigen! Im Reigen! Im Reigen!

Amor lässt am Maienfest
Jede Spröde büssen!
Philomele baut ihr Nest!
Alles Holde liebt und lässt
Sich küssen! Sich küssen! Sich küssen!

(Johann Gaudenz von Salis-Seewis 1762-1834, schweizer Dichter)


Mehr Gedichte vom Frühling auf folgenden Seiten:
Vorfrühling Gedichte
Frühlingsgedichte
Frühlings Prosa
Frühlingspoesie

Ostergedichte
Osterspaziergang von Goethe









Gute Link-Tipps
_____________________________________________



März Gedichte
Schöne Frühlingsgedichte, die speziell über den März erzählen.

Sommergedichte
Sommerlyrik, Sommergedanken, Sommer-Ideen.

März Wissen
Erläuterungen über den Lenzmonat auf Wikipedia.





Bücher- und Geschenk-Tipps
_____________________________________________



Veronika, der Lenz ist da.
Über den Monat März







Frühling, Sommer, Herbst und Winter:
Lieder, Gedichte und Geschichten







Der Biogarten:
Das Original. Mit Pflanzenschutz-Kompass








Weitere Frühlingsgedichte und Sprüche
_____________________________________________



Frühlingsgedichte Sommergedichte Liebesgedichte
Kindergedichte Ostergedichte Hochzeit Gedichte
Ostersprüche Hoffnung Liebe Sehnsucht Valentinstag
Herbstgedichte Geburtstagsgedichte Leben
Frühlingssprüche Hochzeitssprüche
Wintergedichte Weihnachtsgedichte
Sprüche zum Nachdenken
Kurze Gedichte Sprüche
Gedichte Zitate
Glück



nach oben





Copyright© by www.gedichte-zitate.com - Impressum - Nutzungsbedingungen - Sitemap